ESE Kongress 2014: Die Moderatoren

 

Stephan Ahrends, National Instruments

Stephan Ahrends studierte Elektrotechnik (Schwerpunkt Informationstechnik) an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken. Seit 1998 bei der National Instruments Germany GmbH in München tätig, ist er aktuell als Business Development Manager Europa für Embedded Systeme zuständig. Im Rahmen dieser Tätigkeit ist er seit vielen Jahren durch zahlreiche Beiträge und Präsentationen auf Messen, Kongressen und in Fachzeitschriften zu den Themen Embedded Design und Test vertreten.

Thomas Batt, MicroConsult

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Batt ist gebürtiger Freiburger. Nach seiner Ausbildung als Radio- und Fernsehtechniker studierte er Nachrichtentechnik an der Fachhochschule in Offenburg. Thomas Batt war in der Entwicklung in Bereichen Leistungselektronik, Medizinelektronik und CompactPCI/VME-Bus CPU- und Peripherie-Boards tätig. Heute verantwortet er bei MicroConsult GmbH als Trainer und Coach die Themenbereiche Software Engineering für Embedded-/Realtime- Systeme sowie Entwicklungsprozess-Beratung.

Prof. Dr. Gert Bikker, Ostfalia Hochschule

Prof. Dr.-Ing. Gert Bikker dozierte als Lehrbeauftragter seit 2003 an der Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel im Studiengang Informatik das Fach "Systemmodellierung". Seit Oktober 2005 vertritt er die Professur "Rechnerarchitekturen". Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen, forschenden und lehrenden Tätigkeit liegen in der strukturierten Methodik und Entwicklung eingebetteter softwaregetriebener Systeme auf Basis formaler Beschreibungen und Einsatz entsprechender Werkzeuge (Requirements-, UML-, CASE-Tools). Die bisherige berufliche Praxis fokussierte in weitem Umfeld auf den Transfer dieser Vorgehensweise in entsprechende Industrieprojekte. Gert Bikker ist zudem Gründer und ehemaliger Vorstand der Extessy AG, Wolfsburg (seit 2009 Teil der Firma Atego). Dort war er verantwortlich für die Durchführung und Leitung zahlreicher Projekte zum System- und Software-Engineering im Anwendungsfeld Automotive, Rail und Aerospace. In diesem Kontext hat er eine Vielzahl von Beratungsaufträgen und Trainings durchgeführt. Hieraus resultiert auch seine Praxis-Erfahrung im Automobilbereich.

Thomas Eisenbarth, Axivion

Thomas Eisenbarth war nach seinem Studium der Informatik an der Uni Stuttgart wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Programmiersprachen und Compilerbau. Er war Mitglied des Bauhaus-Projekts, das Werkzeuge zur Software-Analyse erforscht. Thomas Eisenbarth ist (Mit-)Autor einer ganzen Reihe von internationalen Forschungspapieren. Seit 2006 ist er Mitglied der Geschäftsführung der Axivion GmbH, einer auf der Bauhaus-Technologie basierenden Ausgründung der Uni Bremen.

Dr. Carsten Emde, Open Source Automation Development Lab

Dr. Carsten Emde blickt auf eine mehr als 25-jährige Tätigkeit als Software-Entwickler, System-Integrator und Software-Consultant für industrielle Computeranwendungen, speziell für Embedded-Systeme, zurück. In diese Zeit fällt auch eine umfangreiche Publikations- und Vortragstätigkeit zu den Themen Embedded-Systeme, Software-Entwicklung, Echtzeitanforderungen sowie zu Open-Source-Lizenzen. Seit Gründung des Open Source Automation Development Lab im Jahr 2005 ist er dessen Geschäftsführer.

Marcus Gößler, MicroConsult

Dipl.-Ing. (TU) Marcus Gößler schloss das Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Graz ab. Seine berufliche Laufbahn begann als Field Application Engineer für analoge und digitale Produkte im Bereich Luft-und Raumfahrt. Weitere Applikationsfelder umfassten Audio/Video, portable Systeme und Infotainment im Automobil. Er leitete Applikationsorganisationen in Zentral-und Osteuropa und zeichnete Verantwortung für große Halbleiterhersteller im Vertriebskanal und Marketing. Bei MicroConsult GmbH ist er heute als Trainer und Coach im Bereich Embedded Systems tätig, mit Schwerpunkten in sicherheitsrelevanten Anwendungen und Multicore-Bausteinen.

Franz Graser, ELEKTRONIKPRAXIS

Als Redakteur der ELEKTRONIKPRAXIS betreue ich unter anderem den Themenbereich der Softwareentwicklung für eingebettete Systeme. Zuvor betreute ich das Ressort Softwareentwicklung für die leider inzwischen eingestellte COMPUTER ZEITUNG des Konradin-Verlags (2004 - 2008). Von 2008 bis 2011 war ich verantwortlicher Programmleiter für die Fachbuchreihe "Professional Series" im FRANZIS Verlag, die sich an professionalle Web- und Softwareentwickler richtete.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Hof, Hochschule München

Prof. Hans-Joachim Hof forscht an der Hochschule München in den Forschungsfeldern sichere Softwaresysteme, sichere Web Applications, IT Security, Netzsicherheit und Cyber Crime Defense. Vor seinem Ruf an die Hochschule München war Prof. Hof in der Forschungsabteilung Corporate Technology der Siemens AG im Themengebiet Communication and Network Security tätig. Prof. Hof hat an der Universität Karlsruhe (heute Karlsruhe Institute of Technology) studiert und promoviert.

Andreas Klinger, IT-Klinger

Andreas Klinger ist selbständiger Trainer und Entwickler. Seit Abschluss des Studiums der Elektrotechnik im Jahre 1998 arbeitet er im Bereich der systemnahen Softwareentwicklung mit den Schwerpunkten Treiberentwicklung, Embedded Linux und Echtzeit. Als Spezialist für Linux beschäftigt er sich mit dem internen Aufbau des Kernels, den Systemmechanismen sowie vor allem mit deren Einsatz in Embedded Systemen. ESE-Kongress-Referent 2008 bis 2012; Reihe an Fachartikel im ESE-Report und ELEKTRONIKPRAXIS.

Dr. Uwe Kracke, emlix

Dr. Uwe Kracke ist geschäftsführender Gesellschafter der emlix GmbH. Das Unternehmen kombiniert Embedded Open Source-Technologie und Kundenanwendungen zu wartbaren Software-Lösungen für die Steuerung und Vernetzung von Geräten und Maschinen. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften war Uwe Kracke Mitarbeiter in der Wirtschaftsinformatik der Universität Göttingen und forschte im Bereich Internetökonomie. 1997 gründete er außerdem eine Gesellschaft für Consulting und Software Engineering.

Frank Listing, MicroConsult

Frank Listing ist seit 2002 Trainer und Projektcoach bei der MicroConsult GmbH mit dem Schwerpunkt Microsoft-Plattformen, objektorientierte Programmierung und Testen von Embedded-Systemen und u.a. fachlich für das Thema .NET verantwortlich. Sein Wissen gibt er immer wieder auch in Publikationen und Fachvorträgen weiter.

Remo Markgraf, MicroConsult

Remo Markgraf verfügt über langjährige Projekt- und Führungserfahrung. Seine Begeisterung, Innovation voranzutreiben, und seine Leidenschaft für Embedded-Systeme springen schnell auf die Zuhörer seiner Vorträge über, die ermutigt werden, den Blick auf neue Themen zu wagen. Darüber hinaus teilt er gerne seine internationalen Erfahrungen in der Software-Entwicklung, Systems Engineering, Projekt-, Produkt-, Innovations- und Business Development Management sowie dem Technischen Vertrieb.

Christine Mitterbauer, MicroDoc

Christine Mitterbauer, Mitglied der GF bei MicroDoc, engagiert sich seit Jahren in den Themen Qualitätssicherung, Testautomatisierung und Agilität in embedded Projekten. Sie war letztes Jahr im Programmbeirat des ESE-Kongress und engagiert sich in verschiedenen Open Source Communities, wie der Eclipse Foundation.

Prof. Dr. Jürgen Mottok, Hochschule Regensburg

Prof. Dr. Jürgen Mottok lehrt Informatik an der Hochschule Regensburg. Seine Lehrgebiete sind Software Engineering, Programmiersprachen, Betriebssysteme und Functional Safety. Er leitet das Laboratory for Safe and Secure Systems, ist Beirat des Bavarian Cluster of IT-Security and Safety und Träger des Preises für herausragende Lehre, der vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst vergeben wird.

Gudrun Neumann, SGS-TÜV Saar

Gudrun Neumann (Dipl.-Inform. Univ., TU-München) ist seit 2010 als Product Manager Functional Safety Software bei der SGS-TÜV Saar GmbH tätig. In diesem Rahmen ist sie für die Norm konforme Durchführung von Analysen und Beurteilungen komplexer Systeme, z.B. der Klassifizierung von Software Tools nach ISO 26262, verantwortlich. Basierend auf langjähriger praktischer Erfahrung führt sie Schulungen und Beratungen auf dem Gebiet der sicherheitsrelevanten und -orientierten Software durch.

Ingo Pohle, MicroConsult

Ingo Pohle ist Mitbegründer und seit 2011 Gescähftsführer der MicroConsult GmbH. Werdegang: Studium der Mikroelektronik mit dem Schwerpunkt Nachrichtentechnik; 5 Jahre Entwicklungsingenieur; über 25 Jahre Erfahrung als Trainer und Coach für Mikroprozessoren, Bussysteme und Embedded-Betriebssysteme.

Peter Schmidt, iNTENCE automotive electronics

Dipl..Ing. (FH) Peter Schmidt ist Geschäftsführer der iNTENCE automotive electronics GmbH und leitet dort den Geschäftsbereich Engineering Projects. Er besitzt langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Embedded-Automotive-Systemen in (fast) allen Rollen des V-Modells. Er beschäftigt sich mit der Umsetzung von UML-basierten Designs sowie der Anwendung von agilen Methoden in der Automotive Softwareentwicklung.

Renate Schultes, MicroConsult

Renate Schultes ist seit mehr als 30 Jahren in der Mikroelektronikwelt zu Hause. Seit 1995 bei der Firma MicroConsult als Trainer und Coach mit dem Schwerpunkt Mikrocontrollerhardware und hardwarenahe C-Programmierung. Die objektorientierte Programmierung mit C++ und C# runden das Portfolio ab.

Prof. Dr. Uwe Strohbeck, RT-RK

Aufgrund seiner langjährigen Industrieerfahrung in den Bereichen embedded SW-Entwicklung und internationales Teamanagement betreut Prof. Dr. Uwe Strohbeck mittelständische Industrieunternehmen in den Bereichen embedded SW-Architekturen und interkulturellem Projektmanagement sowie im Set-up von externen Kooperationen. Mit seinen Erfahrungen um Aufbau und Führen von weltweiten Entwicklungsstandorten verfügt der Autor über viel praktisches Wissen.

Dieter Volland, MicroConsult

Seit 26 Jahren als Trainer und Coach in der Elektronikwelt tätig. Themenbereiche: VHDL, MicroController, C- und C++-Programmierung, UML Grundlagen, Analyse und Design für embedded Systeme mit UML, Betriebssysteme, Bussysteme, und SW-Test für embedded Systeme. Mitbegründer der MicroConsult GmbH.

Andreas Willert, Willert Software Tools

Geschäftsführer und Gesellschafter der Firma Willert Software Tools GmbH. Buchautor "Leitfaden für kreative Softwareentwicklung". Referent von Seminaren zum Thema Embedded Software Design seit 1998 unter anderem an Hochschulen, der TAE (Technischen Akademie Esslingen) und bei Willert Software Tools. Mitwirkend an der Spezifikation einer UML Lösung zur Entwicklung von technischer Software. Experte für System- und Software-Engineering, Methoden Prozesse und Werkzeuge.