Auszeichnung für die besten Sprecher

Was wäre der ESE Kongress ohne seine Referenten, die trotz Hektik im Tagesgeschäft Zeit und Leidenschaft investieren, um ihre Erfahrungen und ihr Knowhow zu teilen?

Als besondere Anerkennung für diesen Beitrag zum Erfolg des Kongresses zeichnen wir jedes Jahr die besten Sprecher aus.

Zusätzlich wird der am besten bewertete "Neuzugang" unter den Referenten mit dem "Newcomer-Award" geehrt.

Die Preise werden im Zuge der Abendveranstaltung am Mittwoch, 3. Dezember 2014, überreicht.

 

Gewinner der Speaker Awards 2013

Johannes Florin
Vortragstitel: Die Körpersprache der Souveränität

Ralf Gronkowski, Perforce Software
Vortragstitel: Verzweigungen im Versionsmanagement beherrschen

Dr. Carsten Emde, OSADL
Vortragstitel: Was ist eigentlich "Copyleft", muss man das wissen?

Stephan Roth, oose Innovative Informatik
Vortragstitel: Softwareentwicklung als Handwerkskunst

 

Gewinner des Newcomer-Awards 2013

Prof. Dr. Lambert Grosskopf, Universität Bremen
Vortragstitel: Hat der Kunde immer Recht?

 

 

Auswahlkriterien:

Best Speaker Award:
Die Auswahl erfolgt ausschließlich nach den Noten, die die einzelnen Vorträge von den Kongressteilnehmern bekommen. In die Wertung kommen nur Referenten, die mindestens 10 Bewertungen erhalten.

Newcomer Award:
Dieser Award geht an den am besten bewerteten Vortrag eines Referenten, der das erste Mal beim ESE Kongress gesprochen hat. Sollte dieser gleichzeitig unter den Best Speakern sein, erhält er den Newcomer Award. Dafür rückt ein weiterer Sprecher als Best Speaker nach. Auch hier gilt eine Mindestanzahl von 10 Bewertungen.